Energieausgleich

Eine Sitzung dauert ca. 60 Min. und kostet 50 Euro die Stunde. Jede weitere angefangene Stunde wird entsprechend des Zeitaufwandes berechnet.

Der Klient zahlt das entsprechende Honorar pro Sitzung in bar. 


Der Energieausgleich für das Besprechen von Krankheiten erfolgt auf Spendenbasis. - Geben Sie gerne und von Herzen.

 

 

 


Preise für Seminare und Ausbildungen

Basis Klang-Massage               Teil I

2 Tage

180,00 Euro

Aufbau Klang-Massage              Teil II

2 Tage

180,00 Euro

Aufbau Klang-Massage             Teil III – Aura u. Chakren

1 Tag

120,00 Euro

 

 

 

Reiki – erster Grad

2 Tage

150,00 Euro

Reiki – zweiter Grad

2 Tage

250,00 Euro

Reiki – Meister Grad

1 Tag

450,00 Euro

Reiki – Lehrer Grad

3 Termine

550,00 Euro

 

 

 

Metamorphose im Pränatal Bereich

1 Tag

120,00 Euro

Energetische Wirbel-säulenaufrichtung

1 Tag

180,00 Euro

Energetische Wirbel-säulenaufrichtung Lehrer

1 Tag

200,00 Euro

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Allgemein
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Veranstaltungen, die durch Christine Scholz-Schulze, Rodekamp 7, 38176 Wendeburg durchgeführt werden.
Christine Scholz-Schulze schließt mit Vertragspartnern Verträge über die Teilnahme an Vorträgen, Workshops und Ausbildungen. Vertragspartner sind natürliche Personen, die im folgenden Text "Teilnehmer" genannt werden.


2. Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail schriftlich durch persönliche Abgabe des Anmeldeformulars oder Übersendung per Post.
Durch das Versenden der E-Mail wird die Anmeldung für den Teilnehmer verbindlich, sofern die wesentlichen Vertragsbestandteile (Preis, Leistung und Termin) feststehen. Der Anmeldung und den Veranstaltungen liegen diese AGB zugrunde.


3. Teilnehmerzahl
Da die Teilnehmerzahl für die jeweilige Veranstaltung begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Christine Scholz-Schulze behält sich vor, die Anmeldung der Teilnehmer/innen abzulehnen, wenn die Höchstteilnehmerzahl einer Veranstaltung erreicht ist. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erhält in einem solchen Fall umgehend eine Benachrichtigung.
Wenn die maximale Teilnehmerzahl einer Veranstaltung erreicht ist, werden Interessierte mit Angabe der Telefonnummer in einer Warteliste aufgenommen. Sobald ein Platz frei wird, kann der/die erste auf der Warteliste teilnehmen. Hiervon wird der Teilnehmer/die Teilnehmerin benachrichtigt.
Durch die Aufnahme in die Warteliste wird jedoch noch  kein Anspruch auf eine Teilnahme an der Veranstaltung begründet.
Muss eine Veranstaltung wegen Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl oder aufgrund von Krankheit von Christine Scholz-Schulze abgesagt werden, erstattet Christine Scholz-Schulze dem Teilnehmer/der Teilnehmerin eventuell bereits gezahlte Teilnahmebeiträge in voller Höhe. Dem Teilnehmer/der Teilnehmerin entstandene Aufwendungen werden jedoch nicht ersetzt.


4. Zahlungsvereinbarungen und Leistungsumfang
Die Gebühr für das entsprechende Seminar ist bar, bei Seminarbeginn oder vorab per Überweisung zu leisten.
Im Seminarpreis sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten: Organisation und Durchführung der angebotenen Veranstaltung und ggfls. Veranstaltungsunterlagen. Diese Unterlagen sind ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Vervielfältigung, Nachdruck, Übersetzung und Weitergabe an Dritte darf nicht ohne Zustimmung durch Christine Scholz-Schulze erfolgen.
Unterkunft und Verpflegung während der Dauer der Veranstaltung gehören nicht zum Leistungsumfang.


5. Rücktritt vom Vertrag

Muss ein Teilnehmer ein bereits gebuchtes Seminar absagen, ist der schnellste Weg per Telefon (05303/990355).

Geht die Absage bis spätestens vier Wochen vor Seminarbeginn ein, fällt keine Seminargebühr an bzw. wird eine bereits bezahlte Gebühr vollständig zurück überwiesen.

Geht die Absage bis spätestens eine Woche vor Seminarbeginn ein, sind 50 % der Seminargebühr zu entrichten bzw. werden 50 % einer bereits bezahlten Gebühr zurück überwiesen.

Geht die Absage innerhalb der letzten Woche vor Seminarbeginn ein, ist die gesamte Seminargebühr zu entrichten bzw. wird sie einbehalten. Gleiches gilt für Nichterscheinen am Termin ohne vorherige Absage.

 

Sollte eine Veranstaltung vom Veranstalter abgesagt werden müssen, werden bereits angemeldete Teilnehmer so schnell wie möglich benachrichtigt. Überweisungen werden selbstverständlich automatisch zurücküberwiesen.


Bei vorzeitigem Abbruch der Veranstaltung, durch Krankheit von Christine Scholz-Schulze, andere nicht durch Christine Scholz-Schulze zu vertretenden Umstände sowie bei höherer Gewalt, werden die bereits erfolgten Zahlungen anteilmäßig, entsprechend der noch offenen  Veranstaltungsdauer, zurück erstattet.
Für Gegenstände, die in die Veranstaltung mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten, inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernimmt Christine Scholz-Schulze keinerlei Haftung.


6. Seminarunterlagen
Ein Anspruch auf Veranstaltungsunterlagen besteht nicht. Jedoch alle Unterlagen, Videos, Audio‐CDs, usw. die durch Christine Scholz-Schulze zur Verfügung gestellt werden, beinhalten das Copyright von Christine Scholz-Schulze oder anderer Rechteinhaber. Die Unterlagen sind für private Zwecke bestimmt und dürfen nicht weitergegeben oder veröffentlicht werden. Im Falle der Zuwiderhandlung können Schadensersatzansprüche und weitere Forderungen aus anderen Rechtsgründen geltend gemacht werden.


8. Schlussbestimmungen
Sollte eine der Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder sonstiger Vertragsvereinbarungen unwirksam sein, so tritt an die Stelle der unwirksamen Vereinbarung die gesetzliche Regelung, die der unwirksamen Vereinbarung am nähesten kommt; die Geltung der AGB und sonstiger Vertragsvereinbarungen wird aber im Übrigen nicht berührt.


Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.